Der Verband

Dem Handball-Verband Niedersachsen gehören aktuell 10 Regionalverbände und der Bremer Handballverband als Gliederungen an. Mit aktuell etwa 85 000 Aktiven in 3 500 Mannschaften zählt der HVN zu den größten der 22 Landesverbände im Deutschen Handballbund.

Neben der Sicherstellung des Spielbetriebes sieht der Verband die Schwerpunkte seiner Arbeit in der Aus- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiter, der Leistungsförderung und der allgemeinen Jugendarbeit.

75 Jahre – 75 Geschichten

Liebe Handballfreundinnen, liebe Handballfreunde,

dieses Jahr feiert der Handball-Verband Niedersachsen am 5. und 6. August seinen 75. Geburtstag. Ab dem 22. Mai, 75 Tage vor der Geburtstagsfeier, erinnern wir täglich auf der Homepage in einem Beitrag an besondere Ereignisse eines Jahres zwischen 1947 und 2022.

Bei der Fülle an Material ist es schier unmöglich, allen Ereignissen und vor allem allen Persönlichkeiten, die unsere schöne Sportart als Aktive, als Schiedsrichter oder als Funktionär gefördert haben, gerecht zu werden. Die von uns erwähnten Ereignisse stehen stellvertretend für viele weitere Geschichten und Personen, die für den HVN ebenso bedeutsam sind. Wir wollen ihnen in den kommenden 75 Tagen einen bunten Blumenstrauß über die Geschichte des Verbandes präsentieren, der sie zum Erinnern und Nachdenken – vielleicht auch zum Schmunzeln - über unseren Sport und seine Entwicklung in 75 Jahren bringen soll. 

Viel Spaß beim Lesen in den kommenden 75 Tagen wünscht das Redaktionsteam.

1973 Öffentlichkeitsarbeit beim HVN

Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) verstärkt seine Anstrengungen, den Handball transparenter zu machen und seine Organisation, die Arbeit und...

Weiterlesen

1972 Handball wird wieder olympisch – HVN feiert 25. Geburtstag

Olympisches Comeback

1972 kehrte die Sportart Handball ist den Kanon der olympischen Sportarten zurück. Während zuletzt bei den Spielen 1936 in...

Weiterlesen

1971 Über 50.000 Aktive Handballer in Niedersachsen

Der Handball-Verband Niedersachsen durchbricht eine magische Zahl: Die 50.000er Marke wird überschritten, fast 51.000 Handballer jagen im Spielbetrieb...

Weiterlesen

1970 - Junge Stimmen sollen gehört werden

Im Jahr 1970 macht sich der Vorstand des Handball-Verbandes Niedersachsen Gedanken über den Nachwuchs. Es sollen zwei junge Leute für die Mitarbeit im...

Weiterlesen

1969 Gestern wie Heute: Ausbildung tut Not

Der erweiterte Vorstand des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) bestätigt 1969 die Bildung eines Lehrstabes, um die immer umfangreicher und...

Weiterlesen

1968 Endlich eine Frau als Frauenwart – Spielerpässe von Analog bis Digital

Endlich eine Frau als Frauenwart

Erstmals wird eine Frau "Frauenwart". In einer Kampfabstimmung auf dem Verbandstag am 15. Juni 1968 in Achim siegt...

Weiterlesen

1967 Bernd Munck: Einer der erfolgreichsten Niedersachsen – auf beiden Bühnen zu Hause

An der Handball-Weltmeisterschaft in Schweden nimmt aus Niedersachsen Bernd Munck von Eintracht Hildesheim teil. Der national wie international...

Weiterlesen

1966 Feldhandball verabschiedet sich von der internationalen Bühne

Bei der letzten Feldhandball-Weltmeisterschaft in Österreich nehmen nur noch sechs Mannschaften teil. Im Aufgebot der Bundesrepublik Deutschland...

Weiterlesen

1965 Lizenzen für Fachübungsleiter

Im Jahr 1965 führt der Handball-Verband Niedersachsen e.V. (HVN) führt erstmals Prüfungen und Lizensierung für Fachübungsleiter durch. Die geprüften...

Weiterlesen

1964 – Jahr des Schiedsrichters

Nachwuchssorgen und mangelnde Akzeptanz waren schon in den 60er Jahren für die Unparteiischen keine Fremdworte. Der Deutsche Handballbund (DHB)...

Weiterlesen