Beachhandball: „Breiten- und Leistungssport zusammenbringen“ (mit Video)

Das Beachhandball-Turnier für Teams der männlichen A-Jugend, der Frauen und Männer mit Wettbewerben der German Beach Open (GBO) ist im Gang. Im VGH-Stadion am Meer in Cuxhaven-Duhnen spielen die über 80 Mannschaften am Samstag und Sonntag knapp 300 Begegnungen. Dennis Glaser zur Einbindung der GBO-Wettbewerbe für Frauen und Männer in das Turnier: „Uns ist wichtig, den Breitensport mit dem leistungsorientierten Beachhandball zusammenzubringen. Wir glauben, dass wir so den Sport weiterentwickeln können.“

Die bestplatzierten Frauen- und Männermannschaften der GBO-Wettbewerbe sammeln dabei Punkte für die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften im Beachhandball. Ausgetragen werden die Deutschen Meisterschaften von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. August, in Berlin.

Gespielt wird auf elf Feldern. Das Endspiel der männlichen A-Jugend wird am Sonntag um 14 Uhr angepfiffen, das des Fun-Turniers der Männer um 14.30 Uhr und das der Frauen um 15 Uhr. Der Gewinner des GBO-Turniers der Männer wird am Sonntag ab 15.30 Uhr ermittelt.