Weibliche U19 des DHB: Mit Bremern und Niedersachsen gegen Österreich

DHB-Trainer André Fuhr setzt für die weibliche U19-Nationalmannschaft für die Zeit von Montag bis Sonntag, 15 bis 21. März, einen Lehrgang an. Vorgesehen sind unter anderem zwei Länderspiele gegen Österreich. Für den 18-köpfigen Kader sind unter anderem Naomi Conze und Nina Engel (beide Werder Bremen) sowie Lana Teiken vom VfL Oldenburg nominiert.

Lana Teiken hier im Einsatz für das Team Niedersachsen. - Foto: Schlotmann

Quartier beziehen die Spielerinnen und die Offiziellen des Deutschen Handballbundes im Sporthotel Großwallstadt. Vorgesehen für den Lehrgang sind täglich zwei Trainingseinheiten und Videoanalysen. 

Die Länderspiele sind für Freitag und Samstag, 19. und 20. März, angekündigt.