Anpassung der Spielordnung: Teilnahme an Freundschaftsspielen

Auf der vergangenen Sitzung des Erweiterten Präsidiums wurde eine Änderung des Paragrafen 73/I der Spielordnung beschlossen.

Ab dem 1. Juli 2022 müssen alle Freundschaftsspiele über nuLiga „Vereinsevents“ angemeldet werden. - Foto: Zehrfeld

Ab dem 1. Juli 2022 müssen alle Freundschaftsspiele unter Angabe des Datums, des Orts, der Zeit, der Mannschaften sowie der eventuellen Anforderung von Schiedsrichtern über nuLiga „Vereinsevents“ angemeldet werden. Diese Änderung gilt sowohl für Mannschaften des Regions- als auch Verbandsspielbetriebes.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Einrichtung eines „Vereinsevents“ steht den Vereinsadmins im öffentlich zugänglichen „nuLiga Wiki“  zur Verfügung.