VFL Wolfsburg und HF Springe HVN-Pokalsieger 2010

Während sich bereits gestern erwartungsgemäß Regionalliga Spitzenreiter VFL Wolfsburg deutlich gegen die TSV Burgdorf mit 41:31 durchsetzen konnte, dominierten die Springer HF heute deutlich das Finale gegen den MTV Soltau. Für eine faustdicke Überraschung hatte der MTV Soltau, Tabellenzweiter der Verbandsliga, gesorgt, als er den Tabellenzweiten der Regionalliga TV Jahn Duderstadt mit 29:26 im ersten Halbfinale bezwang.Im zweiten Halbfinale konnte der Lehrter SV nur eine Halbzeit das Spiel ausgeglichen gestalten und musste sich am Ende deutlich mit 26:39 geschlagen geben.

Die Ergebnisse im Überblick:

Pokal Frauen

Halbfinale:
VfL Wittingen -  VfL Wolfsburg 22:30   
SV Aue Liebenau - TSV Burgdorf 30:31
 
Finale:
VfL Wolfsburg - TSV Burgdorf 41:31

Pokal Männer

Halbfinale: 
TV Jahn Duderstadt -  MTV Soltau 26:29
HF Springe -  Lehrter SV 39:26 

Finale: MTV Soltau - HF Springe 28:41