Umstellung auf „nuLiga“: 211 Mitarbeiter der Vereine bis dato registriert

Der Start in die Umstellung des Verwaltungs- und Spielplan-Software „nuLiga“ scheint geglückt: Verbands-Administrator Dieter Hummes sprach gestern von 116 Vereinen, die von Mittwoch bis einschließlich Sonnabend die Möglichkeit genutzt hätten, sich zu registrieren, und selbst Zugangsrechte vergeben haben. Aktuell sind 211 Mitarbeiter der Mitgliedsvereine des Handball-Verbandes Niedersachsen bei „nuLiga“ registriert.

Dieter Hummes, Verbandsadministrator des Handball-Verbandes Niedersachsen.

Rege genutzt wird laut Matthias Seewald von „nu Datenautomaten“ vor allem die Passverwaltung: „Seit Mittwoch zählen wir 228 Passanträge durch die HVN-Vereine“, sagt Seewald. Im Durschnitt seien im Bereich „nuLiga“ auf www.hvn-online.com 10 000 Seitenabrufe pro Tag erfolgt. oti