Uetze: Erster Meister des Schulzentrums ist ermittelt

150 Schülerinnen und Schüler aller Schulen des Schulzentrums Uetze bevölkerten die beiden Sporthallen. Die Klassenverbände der fünften und sechsten Klassen von Gymnasium, Real- und Hauptschule hatten 16 Mannschaften gebildet, um den „1. Meister des Schulzentrums im Hallenhandball“ auszuspielen. Ausgerichtet wurde dieses Turnier von der Handballabteilung des TSV Friesen Hänigsen, die die Erfahrungen aus den Grundschulturnieren in den Wettbewerb einbrachte.

Turniersieger ist die Klasse 6f2 des Gymnasiums.

Die bewährte Turnierleitung, die Schiedsrichter, die Mitarbeiter der Kampfgerichte und der Cafeteria, angeführt von TSV-Abteilungsleiter Jens Voltmer, wurden unterstützt vom Team der Ganztagsschule sowie von der Schülerfirma der Realschule und sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

„Besonders hervorzuheben sind die Schiedsrichter des TSV Friesen Hänigsen, die fast alle Schüler des Schulzentrums sind und vom Schulunterricht der jeweiligen Schule freigestellt wurden“, sagt Voltmer.

In der Vorrunde, die in vier Gruppen in der Großsporthalle und der Normalsporthalle des Schulzentrums parallel gespielt wurde, hatten sich acht Klassen für die Finalspiele qualifiziert, die dann in der Großsporthalle ausgetragen wurden.

Die Mannschaften, die in der Vorrunde nicht so erfolgreich gespielt hatten, konnten in einer Platzierungsrunde in der Normalsporthalle weitere Erfahrungen sammeln. 

„Die vier siegreichen Mannschaften des Viertelfinales spielten dann die Teilnehmer des Finales aus. Hier traten vier gleichwertige Mannschaften gegeneinander an, die schon schönen Hallenhandball zeigten“, sagt der TSV-Abteilungsleiter. 

Die Siegerehrung nahm Jens Voltmer selbst vor, der den Mannschaften für ihr faires und engagiertes Spiel dankte. Alle Mannschaften erhielten Urkunden sowie kleine Präsente, die Siegermannschaft zusätzlich freien Eintritt zu einem Heimspiel der Handballbundesligamannschaft der TSV Hannover-Burgdorf.

Turniersieger ist die Klasse 6f2 des Gymnasiums, die weiteren Plätze belegten die 6c und die 6a der Realschule, die 6k2, 5f2 und 6k1 des Gymnasiums, die 6a-b der Hauptschule und die 5d der Realschule.

In der Platzierungsrunde wurden die Plätze neun bis 16 ausgespielt. Platz neun ging an die 5a der Realschule, es folgen die 6b, die 5b und die 5c der Realschule, die 6f1 und 5L1 des Gymnasiums sowie die 6d der Realschule und die 5L2 des Gymnasiums. Pressemitteilung des TSV Friesen-Hänigsen