„Toyota-Handball-Bundesliga“ würdigt Nachwuchsförderung

Herausragende, ambitionierte und zielorientierte Nachwuchsförderung leisten auch Vereine, die nicht in der 1. oder 2. Handball-Bundesliga an den Start gehen. Um dieses Engagement im Breitensport zu würdigen und Vereine zu motivieren, verleiht die „Toyota Handball-Bundesliga“ mit Unterstützung ihrer Partner erstmals einen Preis für vorbildliche Talentförderung 2012 im Handball-Breitensport.

Voraussetzung für den Gewinn ist die Erfüllung messbarer Kriterien. Für Bewertung und Preisvergabe ist der unabhängige Zertifizierungsausschuss des Handball-Bundesliga verantwortlich. Dieser vergibt seit 2008 das Jugendzertifikat der „Toyota HBL“ an Erst- und Zweitligaclubs, die ihre Nachwuchstätigkeit nachgewiesen haben.

Neben der Verleihung des Titels „Vorbildliche Talentförderung 2012“ werden die besten drei eingereichten Ausbildungskonzepte mit Geld- und Sachpreisen prämiert.

Teilnehmen können alle Vereine, deren Spielklassenzugehörigkeit der ersten Männermannschaft unterhalb der 2. Handball-Bundesliga liegt.

Folgende Preise sind zu gewinnen:

1. Platz - 4000 Euro und ein Teamsatz Polo-Shirts, Sweatjacken und Sporttaschen von Hummel

2. Platz - 3000 Euro und ein Teamsatz Sporttaschen und ein  Teamgutschein im Wert von 500 Euro von Rehband

3. Platz - 2000 Euro und 20 Bälle und Ballwagen von Molten

Die Preisverleihung wird im Rahmen des DHB-Pokalfinales Lufthansa Final Four 2012 vorgenommen, das am 5. und 6. Mai in Hamburg stattfindet.

Ziel der eingereichten Bewerbung soll es sein, das Konzept kurz und prägnant in Schrift und Bild darzustellen. Die Frist zur Einreichung der Konzepte endet am 31. Januar. PM Toyota Handball-Bundesliga

Hier geht es zu den Bewerbungsrichtlinien.