Spitzen-Clubs spielen für „Wir helfen Kindern“

Am Samstag, 30. Januar 2016, stellen sich der SC Magdeburg, GWD Minden, TUS Nettelstedt Lübbecke, die TSV Hannover-Burgdorf, Eintracht Hildesheim und der ukrainische Champions-League-Teilnehmer Motor Saporoschje in den Dienst der guten Sache. In der Sporthalle Amselstieg in Salzgitter spielen sie zugunsten des Vereins „Wir helfen Kindern“. Schirmherr der Veranstaltung ist der Oberbürgermeister der Stadt Salzgitter, Frank Klingebiel.

Wirbt für die Benefizspiele in Salzgitter: Helmut Schütte, Vorsitzender der Handball-Region Südostniedersachsen.- Foto: Schlotmann

Laut Vorsitzendem Helmut Schütte unterstützt der Vorstand der Handball-Region Südostniedersachsen den Aktionstag: „Weil der Erlös der Veranstaltung zu 100 Prozent in die Arbeit des Vereins fließt, der sich unter anderem für krebskranke Kinder engagiert."

Für den Verein, der die meisten Karten für die Veranstaltung ordert, steht ein Paket mit zehn Select-Trainingsbällen zur Verfügung, „die beiden nächsten Vereine erhalten noch je fünf der gleichen Trainingsbälle", so Schütte. „Bei der Vereinsaktion sind noch mehrere Preise zu gewinnen." oti

Vorverkaufsstellen und Spielplan