Spielst Du mit? – Startschuss rückt näher

Der Startschuss der Handball-Aktionstage, die vom 18. bis zum 27. März 2011 durch den Deutschen Handballbund bundesweit initiiert werden, rückt näher. Unter dem Motto „Spielst Du mit?” richtet sich der deutsche Handball zehn Tage an Kids, um auf die Faszination der Spitzen- und Breitensportart Handball aufmerksam zu machen.

Die DHB-Handball-Aktionstage bieten bundesweit Aktionen rund um den Handballsport: Mini-Turniere, Autogrammstunden, Spielfeste, Schulaktionen, Mitmachstände in den Innenstädten… Eingeleitet werden die DHB-Handball-Aktionstage durch vier zentrale Auftaktveranstaltungen in Hannover, Berlin, Stuttgart und Hamm. Sie werden durch weitere Veranstaltungen der Landesverbände unterstützt.

Die Stationen der 5 Ballstafetten, die Deutschlands Regionen durchlaufen werden, nehmen jetzt konkrete Formen an.

Im Norden startet der Handball-Verband Schleswig-Holstein am 15. März die Ballstafette in Kooperation mit der SG Flensburg-Handewitt. Der Ball wird dann am 19. März über den Buxtehuder SV zum THW Kiel gelangen, wo er am 20. März eintrifft. Am 23. März wird die Ballstafette den HSV Hamburg erreichen, bevor die Ballübergabe am 26. März im Rahmen des Frauenhandball-Spitzenspiels HSG Blomberg-Lippe vs. HC Leipzig erfolgen wird.

Die Ballstafette des Südbadischen Handball-Verbandes startet in Konstanz am Bodensee. Der Ball wird weiter im Verbandsgebiet des Badischen Handball-Verbandes seinen Weg machen. Stationen sind hier etwa Karlsruhe (19. März) und das Spiel der Rhein-Neckar Löwen vs. Füchse Berlin, das am 22. März in der Mannheimer SAP Arena ausgetragen wird.

Die Ballstafette des Bayerischen Handball-Verbandes will hoch hinaus. Hier hat die Stafette die Zugspitze im Visier. Der Startschuss der Aktion fällt in Garmisch-Partenkirchen. Dann wird der Ball mit Unterstützung deutscher Skiasse transportiert.

Der Mitteldeutsche Handball-Verband, dies sind der HV Sachsen, HV Sachsen-Anhalt und Thüringer HV, beginnt mit seiner Ballstafette am 18. März im äußersten Osten der Republik, in Görlitz an der polnischen Grenze. In Pirna (23. März) gibt es anlässlich der Stafette eine Pressekonferenz, an der Olympiasieger sowie Europa- und Weltmeister teilnehmen werden. Das Finale dieser Stafette findet am 27. März in Leipzig statt, nachdem sie auch in Magdeburg Station gemacht hat, wo zahlreiche Spitzensportler aus unterschiedlichsten Sportarten die Aktion unterstützen werden.

Der Handball-Verband Mittelrhein startet seine Ballstafette am 12. März bei der HSG Geislar-Oberkassel. Von dort geht es weiter an die niederländische Grenze zum Spielfest des TV Roetgen. Am 15. März erreicht der Ball Oberwiehl und ist im Raum Koblenz unterwegs, dann im Rahmen der Länderspiele der männlichen Jugend 1992/93 gegen Russland. Zwischenstation wird beim Handball-Bundesligisten VfL Gummersbach eingelegt.

Die Autogrammbälle der insgesamt 5 Ballstafetten werden nach der Aktion für einen guten Zweck im Internet versteigert. Dazu gibt es eine Dokumentation, die ein Bild jedes Prominenten, der seine Unterschrift gegeben hat, ein Zitat, warum er/sie sich an der Aktion des DHB beteiligt sowie eine Originalunterschrift beinhaltet.

Die Handball-Aktionstage werden vom Deutschen Handballbund, seinen Verbänden, der Toyota-Handball-Bundesliga, sowie der Handball-Bundesliga-Frauen umgesetzt, bzw. finanziert.

Unter www.spielst-du-mit.de können sich Interessierte umfassend informieren. Dort sind aktuelle Angaben zeitnah verfügbar. DHB