Sonnabend und Sonntag Finale der Beach-Tour 2012

Vier Turniere, nahezu alle ausgebucht: Der Handball-Verband Niedersachsen beendet am Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. September, mit dem Turnier für Mannschaften der A- und B-Jugend am Strand von Cuxhaven-Duhnen die Beachhandball-Saison 2012. 85 Teams, überwiegend aus Niedersachsen, aber auch aus Bremen und Nordrhein-Westfalen, haben zu den Wettbewerben gemeldet.

HVN-Vizepräsidentin Kathrin Röhlke und Olaf Denecke, Referent für Beachhandball, erwarten über 80 Teams in Cuxhaven.

Die HSG Badenstedt entsendet die Mannschaft in das „VGH-Stadion am Meer“, die sich im Juni dieses Jahres als weibliche B-Jugend den Titel des Deutschen Meisters im Hallenhandball gesichert hatte.

Olaf Denecke, Referent für Beachhandball des Handball-Verbandes Niedersachsen, gibt sich mit dem bisherigen Verlauf der Beachsaison zufrieden: „Das neu gestaltete Stadion und unser neues Team haben sich bewährt.“ Erst im vergangenen Jahr hatte Denecke die Verantwortung für die HVN-Beachhandball-Turniere von Armin Morawe übernommen. Heute spricht der ehrenamtliche HVN-Mitarbeiter von einem reibungslosen Übergang.

Schon am Freitagmittag werden die ersten der insgesamt 85 Mannschaften in Duhnen erwartet, die im Bereich zwischen Strandpromenade und Deich ihre Zelte aufschlagen werden. Die Gruppenauslosung beginnt um 21 Uhr im Festzelt unmittelbar am Nordsee-Strand.

Turnierbeginn ist laut HVN-Bildungsreferentin Katja Klein dann am Sonnabend um 10 Uhr, gegen 19 Uhr endet der erste Turniertag. Für 20.30 Uhr hat die Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH zur Beach-Party eingeladen.
Am Sonntag wird das Turnier mit den ersten Finalrunden um 10 Uhr fortgesetzt. Die Siegerehrung kündigt der Handball-Verband Niedersachsen für Sonntag, 15.30 Uhr, an.

Die Redaktion von hvn-online.com berichtet ab Freitagnachmittag in Wort und Bild direkt aus Duhnen. oti