Schütte führt weiter die Handball-Region Südostniedersachsen

Helmut Schütte ist und bleibt Vorsitzender der Handball-Region Südostniedersachsen. Darauf verständigten sich am Sonnabendmorgen die Delegierten des Regionstages im Vereinsheim des FC Flachstöckheim in Salzgitter. 69 Vereinsvertreter mit 121 Stimmen hatten sich laut Schütte an dem Regionstag beteiligt.

Der Vorstand: Dieter Hummes, Hans-Georg Taschka, Helmut Schütte und Siegfried Völkel (v.l.).

Schütte kann in den kommenden drei Jahren auf die Unterstützung der stellvertretenden Vorsitzenden Siegfried Völkel (Recht), Robert Kelm (Finanzen), Hans-Georg Taschka (Spieltechnik) sowie Dieter Hummes (Bildung und Entwicklung) zurückgreifen. Komplettiert wird der Vorstand durch die stellvertretende Vorsitzende Jugend, Lena Klemm, die bereits während des Regions-Jugendtages im Amt bestätigt wurde.

Zurückgezogen hat sich aus dem Vorstand Birgit Leithäuser, die bisher als stellvertretende Vorsitzende Finanzen für die Region wirkte.

Ausgezeichnet mit der Ehrennadel der HVN-Gliederung wurden am Sonnabend Birgit Leithäuser, Beate Kinzel, Jens Wichmann und Torben Völkel. Der langjährige Kassenprüfer Burkhard Müller wurde auf Beschluss der Delegierten zum Ehrenmitglied ernannt.

Für das Präsidium des Handball-Verbandes Niedersachsen bescheinigte Geschäftsführer Gerald Glöde dem Vorstand der Handball-Region ein funktionierendes Miteinander - zwischen Region und Verband, aber auch zwischen der Region und den anderen Gliederungen des Handball-Verbandes Niedersachsen. PM Handball-Region Südostniedersachsen / oti