Quali Jugendbundesliga männlich: Oyten und Bremen/Hastedt spielen Runde zwei

Die SG HC Bremen/Hastedt und der TV Qyten qualifizierten sich am Sonnabend in Helmstedt für die zweite Runde der Qualifikation zur Saison 2018/2019 der Jugendbundesliga männlich. Beim MTV Groß Lafferde in Lahstedt spielen die Mannschaften aus Bremen und Niedersachsen am Sonnabend, 2. Juni, gegen den BSV 93 Magdeburg und den HC Elbflorenz Dresden.

 

Die Punkte aus Runde eins nehmen die Kontrahenten zum Teil mit. Die drei Erstplatzierten des Turniers am kommenden Sonnabend erhalten ein Spielrecht in der Jugendbundesliga. Der Viertplatzierte erhält eine weitere Chance, sich für die Spielzeit 2018/2019 für die Jugendbundesliga zu qualifizieren. 

Ausgeschieden aus der Relegation am Sonnabend sind aus Niedersachsen die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg sowie aus Sachsen die SG Nickelhütte Aue.

Die Ergebnisse des Qualifikationsturniers in Helmstedt