Präsidium und Geschäftsführung: „Ein frohes Weihnachtsfest“

Gewinn der Handball-Europameisterschaft der Männer in Polen, Bronze bei der Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, Platz sechs der Frauen bei der EM in Schweden, Weichenstellung und personelle Veränderungen – Stefan Hüdepohl, Präsident des Handball-Verbandes Niedersachsen, und Geschäftsführer Gerald Glöde blicken in ihrem Weihnachtsgruß zurück auf das Handballjahr 2016 – und wagen einen Ausblick auf 2017. Das alles ist verbunden mit einem Dank an alle Mitarbeiter des Verbandes für deren Engagement im Kalenderjahr 2016.

„Die Hauptaufgabe der Zukunft ist weiterhin die Gewinnung und Qualifikation von ehrenamtlichen Mitarbeitern, um die Zukunft unserer Vereine zu sichern“, heißt es in dem Grußwort wörtlich. „Das Präsidium und die Geschäftsführung sind sich bewusst, dass wir die Vereine in ihrem Bemühen, Mitglieder zu halten und neue Mitglieder zu gewinnen, nach Kräften unterstützen und fördern müssen.“ oti

Das Grußwort von Präsidium und Geschäftsführung