Pokal: Ergebnisse der Auslosung der dritten Runden

Monika Wöhler, Präsidentin des Bremer Handballverbandes und in dieser Funktion auch Mitglied im Präsidiums des Handball-Verbandes Niedersachsen, fungierte als Glücksfee und hat die Begegnungen der dritten Runden der HVN-Pokal-Wettbewerbe der Frauen und Männer der Saison 2016/2017 ermittelt. Die Frauen spielen am Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. Januar, die Männer bereits am Sonnabend und Sonntag, 19. und 20. November.

Monika Wöhler, Präsidentin des Bremer Handballverbandes. - Archivfoto: Schlotmann

Wie die ersten und zweiten Runden werden die Spiele in Turnierform ausgerichtet. Zwei Halbfinalspielen folgt jeweils das Finale. Nur die Gewinner der Turniere qualifizieren sich für die nächsten Runden und damit für die Endrunden.

Jens Schoof, Vizepräsident Spieltechnik des Handball-Verbandes Niedersachsen: „Die Männer müssen früher spielen, weil der Deutsche Handballbund unsere Meldung des Pokalsiegers und dem Zweitplatzierten als mögliche Teilnehmer zum Amateurpokal bis zum 19. Dezember erwartet. Das Final Four der Herren ist daher für Sonnabend und Sonntag, 17. und 18. Dezember terminiert.“ oti

Die Ansetzungen der dritten Runde des Wettbewerbs der Frauen (gefettet die Ausrichter)

SG Zweidorf/Bortfeld - MTV Embsen
Hannoverscher SC v. 1893 - TuS Bergen

HSG Göttingen - MTV Rohrsen
HSG Plesse-Hardenberg - HSG Hannover-Badenstedt 2

HSG Hude/Falkenburg - BV Garrel e.V.
HSG Wilhelmshaven - SV Holdorf

TUS Jahn Hollenstedt - VfL Stade
TV Dinklage - SG BW Rosengarten-Buchholz 2

Die Ansetzungen der dritten Runde des Wettbewerbs der Männer (gefettet die Ausrichter)

TV Jahn Duderstadt - TV 1887 Stadtoldendorf
HSG Nord Edemissen - Northeimer HC

HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf - MTV Soltau
HSG Schaumburg-Nord - MTV Eyendorf

HG Jever/Schortens 2 - VfL Fredenbeck 2
Elsflether TB - SG Achim/Baden

TV Neerstedt - HSG Delmenhorst
FC Schüttorf 09 - HSG Barnstorf/Diepholz