MTV Aurich und TuS Aurich-Ost gründen HSG

„Wir wollen die Kräfte im Handballsport der beiden Vereine MTV und TuS Aurich-Ost bündeln und mit einem schlagkräftigen Team in die Saison 2011/2012 starten.“ Dies betonte der Vorsitzende des MTV Aurich, Wilfried Theessen, auf einer Pressekonferenz, zu der er gemeinsam mit dem TuS-Vorsitzenden Jochen Schmidt eingeladen hatte.

Insgesamt sollen 22 Mannschaften in einer ab 1. März 2011 bestehenden Spielgemeinschaft (SG MTV Aurich -TuS Aurich-Ost) starten, kündigten die beiden Vereinschefs an, die bereits in einer gemeinsamen harmonischen Sitzung beider Vereinsvorstände die Weichen für die SG gestellt haben.

Theessen lobte ausdrücklich die hervorragende Vorarbeit der Handballabteilungen beider Vereine, wobei David Onnen und Ralf Stocker (beide MTV Aurich) und Jan-Bernd Rosenboom (TuS) die größten Anteile hatten.

Die SG wird zukünftig von einem Vorstand aus beiden Vereinen geleitet, wird rund 35 000 Euro im Jahr als Budget haben und in fachlichen Dingen den Handballsport entscheidend voranbringen.

Die Kosten werden zwischen beiden Vereinen im Verhältnis von zwei Dritteln (MTV) zu einem Drittel (TuS) aufgeteilt werden.

Vorteile sehen die Vereine in der Möglichkeit, höherklassig zu spielen, Trainer gemeinsam zu nutzen, Transporte zu vereinfachen und die Hallenkapazitäten in Aurich besser zu bündeln.

Die SG wird von der E-Jugend im männlichen und weiblichen Bereich bis hin zu Erwachsenenmannschaften alle Altersklassen umfassen.

Angestrebt wird neben hochklassigen Handball auch, das Angebot als Breitensport zu nutzen.

Die Zusammenarbeit wurde bereits in den letzten Monaten erfolgreich geprobt. So gab es bereits gemeinsame Weihnachtsfeiern, Kooperationen bei der Mannschaftsaufstellung. Für 2011 sind bereits ein Handballtag für die Grundschulen und ein Vorstellungstermin für alle SG-Mannschaften geplant.

PM MTV und TuS Aurich-Ost