Meisterschaften männliche C-Jugend: Sechs Vereine, 15 Spiele

Sechs Vereine uns insgesamt 15 Spiele: Der Handball-Verband Niedersachsen ermittelt am Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. April, in Aurich den Verbandsmeister der männlichen C-Jugend. Qualifiziert für die Verbandsmeisterschaften haben sich die jeweils drei Erstplatzierten der Oberligen Nord und Süd. Spielbeginn am Sonnabend ist um 10.30 Uhr in der Sporthalle an der Emder Straße. Die Spiele können im Live-Ticker verfolgt werden.

Die Teilnehmer aus der Oberliga Süd sind der TSV Burgdorf als Meister sowie der TV Bissendorf-Holte und der HV Lüneburg. Aus der Oberliga Nord spielen Meister SG HC Bremen/Hastedt, der OHV Aurich und der VfL Fredenbeck um den Meistertitel.

Der Spielplan im Überblick - Der Liveticker

Sonnabend, 1. April

10.30 Uhr OHV Aurich - SG HC Bremen/Hastedt
11.20 Uhr VfL Fredenbeck - TSV Burgdorf
12.10 Uhr MJC Handballverein Lüneburg - SG HC Bremen/Hastedt
13.00 Uhr OHV Aurich - TV Bissendorf-Holte
13.50 Uhr VfL Fredenbeck - Handballverein Lüneburg
14.40 Uhr TV Bissendorf-Holte - TSV Burgdorf
15.30 Uhr SG HC Bremen/Hastedt - VfL Fredenbeck
16.20 Uhr TSV Burgdorf - OHV Aurich
17.10 Uhr Handballverein Lüneburg - TV Bissendorf-Holte

Sonntag, 2. April

09.50 Uhr VfL Fredenbeck - OHV Aurich
10.40 Uhr Handballverein Lüneburg - TSV Burgdorf
11.30 Uhr SG HC Bremen/Hastedt - TV Bissendorf-Holte
12.20 Uhr OHV Aurich - Handballverein Lüneburg
13.10 Uhr TV Bissendorf-Holte - VfL Fredenbeck
14.00 Uhr TSV Burgdorf - SG HC Bremen/Hastedt