Logo der DHB-/HVN-Aktion „Spielst du mit?“ Modetrend Nummer eins

Nach den Stationen Hannover-Laatzen, Wilhelmshaven, Bruchhausen-Vilsen, Schwarmstedt, Müden-Dieckhorst und Buchholz in der Nordheide steuern HVN-Vizepräsidentin Jugend Kathrin Röhlke und Bildungsreferentin Katja Klein heute mit Wolfsburg und Sonntag mit dem „KidsCamp, das die TSV Hannover-Burgdorf in Kooperation mit „Enercity“ anbietet, die letzten Stationen der „Spielst Du mit?“-Tour 2011 an.

Spielst Du mit? Das Aktionsmobil tourt durch Niedersachsen.

 „Mach mit, mach nach, mach Handball“ – diesen Slogan lebte die HSG Bruchhausen-Vilsen-Asendorf am Dienstag vor. Einen ganzen Tag lang drehte sich in der örtlichen Grundschule, am Einkaufsmarkt und in der großen Sporthalle alles um den Handballsport. Spielgemeinschaftsleiter
Andreas Schnichels und Team legten sich dabei voll ins Zeug: Morgens wurden vier erste und zweite Klassen an Spielstationen bespaßt, dann ging es zu einem Einkaufsmarkt: Das DHB-Aktions-Spielmobil und die Bilderwand des Vereins zog ebenso Interessierte an wie das HVN-Gewinnspiel.

Danach ging es wieder in der Sporthalle rund: Die HSG hatte zu einem großen Handballnachmittag eingeladen, dessen Auftakt ein vielfältiges Aktionsangebot an diversen Spielstationen in der Halle bildete. Betreut von älteren Jugendhandballern, versuchten sich die über 70 Mädchen und Jungen aus dem Ort beim Zielwerfen, am Trampolin-Sprungwurf, auf der Wackelkippe und anderen Ball-Experimenten. Unter Dauerbeschuss standen natürlich auch die Wurfgeschwindigkeitsmessanlage und der Dribbel-Star.

Den krönenden Abschluss des Handballtages bildete die Aktion „The end of the event“: ein Freundschaftsspiel der HSG-Herren gegen Oberligisten SV Aue Liebenau, das der SV Aue mit 49:21 gewann.

Stress pur für HVN-Bildungsreferentin Katja Klein dann am Mittwoch: Über 100-mal musste sie den Hebel der Buttonmaschine in Schwarmstedt in Bewegung setzen. Kaum war das erste Bild mit dem Hanniball-Logo der Aktion „Spielst du mit?“ ausgemalt, war der Button-Hype eröffnet. Standard: Unter zehn Buttons machten es die Kids vorm Einkaufsmarkt in Schwarmstedt nicht.

Ruth Hildebrandt und ihr Team hatten zuvor an der örtlichen Grundschule und der benachbarten Kooperativen Gesamschule Schüler der Klassen 3 bis 8 mit Übungen und Spielen an den Handballsport herangeführt.

Immerhin: Ein Achtklässler erzielte die stolze Wurfgeschwindigkeit von 84 km/h an der Geschwindigkeitsmessanlage.

Bei bestem Frühlingswetter ging es danach zum örtlichen Einkaufszentrum, wo der MTV Schwarmstedt sich unter einem Pavillon mit einer Bildergalerie und Infos präsentierten.

Das HVN-Team Klein/Röhlke wurde vom Andrang kleiner Handballer beim Wurfgeschwindigkeitsmessen, dem Gewinnspiel und an der Buttonmaschine förmlich überrannt. In Schwarmstedt gehören ab sofort jedenfalls Buttons dem Logo der DHB-/HVN-Aktion „Spielst du mit?“ zum Modetrend Nummer eins. kr

Spielst Du mit? – Hier geht es zur Bildergalerie.

In Verbindung stehende Nachrichten:Spielst Du mit? - „Hanniball“ erobert Hannover; Spielst Du mit?-Aktionsmobil rollt weiter durch Niedersachsen