Lemmel nominiert Rast und Gladbach nach

Das Aufgebot der weiblichen Jugend-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes der Jahrgänge 1994/95 ist kurz vor der offenen U18-Europameisterschaft in Göteborg (2. bis 6. Juli) noch einmal in Bewegung geraten. Jugend-Bundestrainerin Ute Lemmel nominierte Saskia Rast (HSG Badenstedt) und Annika Gladbach (Buxtehuder SV) nach.

Saskia Rast von der HSG Badenstedt.

Saskia Putzke (Viruserkrankung), Frenzy Geis (Verletzung Ellenbogen), Alexandra Meyer und Antea Arndt (Grippe) sowie Kim-Merle Köster (Prüfungen) mussten ihre Teilnahme kurzfristig absagen.

Das Team muss ohnehin auf die langzeitverletzten Jennifer Rode, Helena Odenwald und Sanja Vlahovic (alle Kreuzbandriss) und Sina Namat (Meniskus) verzichten. 

Die DHB-Auswahl wird am Sonntag lediglich mit 15 statt 16 Spielerinnen zur EM reisen. Quelle: www.dhb.de