Lemgo und Essen spielen in Osnabrück

Die HSG Osnabrück bittet für Mittwoch, 25. Januar, zu einem Freundschaftsspiel zwischen dem Bundesligisten TBV Lemgo und dem Zweitligisten TUSEM Essen in der OSC-Halle-A in Osnabrück.

„Der Kontrakt kam über den Partnerverein TBV Lemgo zustande, da man schon lange mit der Bundesligamannschaft in Osnabrück spielen wollte und jetzt die Europameisterschaftspause nutzt, um die Mannschaft auf die Rückrunde weiter einzustellen“, heißt es in der Ankündigung. „Die Zuschauer erwartet ein interessantes Spiel, weil beide Mannschaften nahezu in Bestbesetzung antreten.“

Karten für Erwachsenen gibt es für sechs Euro im Vorverkauf und für acht Euro an der Abendkasse, Kinder und Jugendliche bezahlen drei Euro im Vorverkauf und vier Euro an der Abendkasse.

Der Vorverkauf beginnt am Montag, 2. Januar, in der Geschäftsstelle des Osnabrücker Sportclubs beziehungsweise direkt bei Wolfgang Münnich (passwart@hsg-osnabrueck.de). „Vereine mit einem größeren Kontingent fragen die Preise bitte an“, sagt Münnich. PM HSG Osnabrück