Länderpokal M1999 in Berlin: Trainer stellen Kader vor

HVN-Landestrainerin Christine Witte hat gemeinsam mit den HVN-Trainern Stephan Lux und Thomas Cordes den 16-köpfigen Kader nominiert, der den Handball-Verband Niedersachsen von Donnerstag bis Sonntag, 17. bis 20. Dezember, beim Länderpokal des Deutschen Handballbundes (DHB) in Berlin vertritt. Schon am Dienstag kam die Niedersachsenauswahl in der Akademie des Sports des Landessportbundes Niedersachsen zusammen, um dann am Mittwoch nach Berlin zu reisen.

In der Vorrundengruppe B trifft die Niedersachsenauswahl am Donnerstag um 14.30 Uhr zunächst auf die Auswahl des Handball-Verbandes Schleswig-Holstein und um 17 Uhr auf den Handball-Verband Saar. Am Freitag stehen den Niedersachsen um 13.30 Uhr die Talente des Thüringer Handball-Verbandes und um 16.30 Uhr die des Handball-Verbandes Sachsen gegenüber.

Das Trainertrio stellt am Mittwoch die Talente der Niedersachsenauswahl gegenüber der Redaktion von hvn-online.com vor...

Christopher Beimesche(TuS Haren, Rückraummitte und Linksaußen) – „Christopher zeichnet sich durch seine Flexibilität aus. Ein sehr agiler Spieler, der seine eher geringe Köpergröße durch sein Wurfrepertoire ausgleicht. In der Abwehr setzen wir ihn an der Spitze der 5:1-Formation ein.“

Tilmann Dehmel(HSG Grüppenbühren, Kreis) – „Tilmann, ein 2000-er, ist neben Robin Müller unser zweiter Mann am Kreis. Tilmanns Hauptaufgabe wird sein, zu lernen – und Robin Atempausen zu verschaffen.“

Yannick Fraatz(TV Bissendorf, Rechtsaußen) – „Einer unserer Linkshänder, der uns über die Rechtsaußenbahn gefährlich machen soll. Yannicks Aufgabe wird sein, in Berlin für die einfachen Tore zu sorgen.“

Niclas Hafemann(TvdH Oldenburg, Rückraumlinks und Rückraumrechts) – „Ein Spieler, der sehr variabel einsetzbar ist. Niclas ist unsere Artillerie, die aus dem Rückraum für Gefahr sorgen wird.“

Jonathan Holzgreve(TSV Anderten, Rückraummitte und Rückraumrechts) – „Jonathan ist unsere Allzweckwaffe. Im Verein spielt er auf den Positionen Rückraummitte und Rückraumrechts. Bei uns wird auch am Kreis eingesetzt. Wichtig ist Jonathan auch in der Abwehr; ein Spieler, der unser Spiel hinten verstanden hat.“

Johannes Kellner(Eintracht Hildesheim, Rechtsaußen und Rückraumrechts) – „Johannes hat sich sehr gut entwickelt. Er ist nicht nur auf Rechtsaußen gut einsetzbar, sondern verfügt genauso über ein gutes Wurfrepertoire aus dem Rückraum.“

Leon Krka(Eintracht Hildesheim, Tor) – „Einer unserer Torhüter, der sich vor allem immer wieder bei Würfen aus dem Rückraum auszeichnet.“

Ole Leitner(TSV Burgdorf, Rückraumrechts und Rückraumlinks) – „Ole sorgt in unserem Team für die kämpferische Note. Er sucht ständig das Spiel Mann gegen Mann; eine echte Kämpfernatur eben.“

Finnian Lutze(TSV Burgdorf, Rückraumlinks) – „Er steht sehr aggressiv in der Abwehr und hat eine schnelle Auffassungsgabe. Wir werden noch viel Freude an ihm haben.“

Veit Mävers(TSV Burgdorf, Rückraummitte und Rückraumlinks) – „Veit ist ein Spieler, der sehr neugierig auf das Spiel ist. Veit kann dazu beitragen, dass wir ein Spiel gewinnen.“

Robin Müller(TSV Anderten, Kreis) – „Robin entwickelt sich immer besser. Für einen Kreisläufer ist er ungewöhnlich lang. In unserer 5:1-Abwehr steht er hinter der Spitze.“

Lukas Range(TSV Burgdorf, Rechtsaußen) – „Ein schneller Spieler. Er soll bei uns, wie Yannick Fraatz, für die einfachen Tore sorgen.“

Bastian Weiss(TSV Burgdorf, Rückraummitte) – „Unser erster Mann, wenn es um das Lenken eines Spieles geht. Bastian ist ein dynamischer Spieler, der es gut drauf hat, ein Spiel zu lesen.“

Felix Wernlein(TSV Burgdorf, Tor) – „Unser Internatsschüler und neben Leon ein weiterer Torwart. Zu seinen Stärken gehört das Parieren von Würfen aus der Nahwurfzone.“

Joel Wolf(TSV Anderten, Rückraummitte und Linksaußen) – „Ein Spieler des Jahrganges 2000 mit sehr viel Talent. Was ihm an Körperlichkeit fehlt, gleicht er durch seine Schnelligkeit wieder aus.“

Joel Wunsch(HC Bremen, Rückraumlinks) – „Joel ist auf der Position Rückraumlinks zu Hause, wird bei uns aber mehr über Linksaußen kommen. Ein schneller Spieler mit guter Dynamik.“ oti