Jugend 17/18: Spieltechniker veröffentlichen Rahmenpläne

Ungewöhnliche Ereignisse erfordern besondere Maßnahmen: Die Mitglieder des Spielausschusses des Handball-Verbandes Niedersachsen haben nach dem für Frauen und Männer jetzt auch den Terminplan der Jugend veröffentlicht. Demnach setzt der Spielbetrieb in vereinzelten (Jugend-)Ligen bereits am Sonnabend und Sonntag, 19. und 20. August, ein. Jugendspielwart Olaf Bunge führt den vorgezogenen Spielbeginn auf die Termingestaltung im Zusammenhang mit der Weltmeisterschaft der Frauen im Dezember in Deutschland zurück.

Olaf Bunge, Jugendspielwart des Handball-Verbandes Niedersachsen. – Foto: Schlotmann

Des Weiteren seien vorgezogene Meldetermine für die Deutschen Meisterschaften der Jugend im Jahr 2018 zu berücksichtigen.

Im Vergleich zu den Ursprungsplanungen hat Bunge auch Änderungen an den Fahrplänen zu den Relegationen zu den Ligen der Saison 2017/2018 vorgenommen; speziell an den Terminen der zweiten Runde zur Landesliga der weiblichen C-Jugend und der zweiten Runde zur Oberliga der weiblichen B-Jugend. Angepasst hat er genauso die Termine der Relegationen zu den Oberligen der männlichen C- und B-Jugend. „Aufgrund der Verlegung des Termins für den EWE-Cup“, erklärt der Spieltechniker. oti

Der Rahmenterminplan der Jugend für die Saison 2017/2018