HVN-Präsidium unterstützt Kampagne zur Bundestagswahl

„Du machst das Spiel - geh wählen“ - das Präsidium des Handball-Verbandes Niedersachsen unterstützt die Kampagne, mit der die DKB Handball-Bundesliga und die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Männer zur Teilnahme an der Bundestagswahl 2013 am Sonntag, 22. September, auffordern. Darauf wies Präsident Wolfgang Ullrich am Freitag in Düsseldorf hin. Ullrich leitet die Delegation, die am Sonnabend die Interessen des Handball-Verbandes Niedersachsen beim Bundestag des Deutschen Handballbundes vertritt.

HVN-Präsident Wolfgang Ullrich.

„Für uns Handballer sind demokratische Prozesse eine Selbstverständlichkeit. Für uns uns kommt ein Wahlrecht einer Wahlpflicht gleich“, sagt Ullrich. Wahlen seien unabdingbarer Bestandteil von Selbstbestimmung. „Nicht wählen zu gehen, ist gefährlich für die Demokratie.“   

Der von der DKB Handball-Bundesliga und der Handball-Nationalmannschaft initiierte Aufruf „Du machst das Spiel - geh wählen“ wird unter anderem durch Pressemitteilungen und Video-Spots an die Fans kommuniziert. Die Spots, in denen sich Handballer und Bundestrainer Martin Heuberger direkt an die Fans wenden, werden in den Arenen der Handball-Bundesligisten, auf den offiziellen Webseiten, in den sozialen Netzwerken sowie in Online und TV verbreitet. PM DKB HBL / oti

Hier geht es zum Kampagnen-Spot (You Tube).