HVN kooperiert mit „Kempa“

Im Zuge der Bemühungen um Ausrüstungs- und Ausstattungspartner haben Präsidium und Geschäftsführung des Handball-Verbandes Niedersachsen zu Beginn der Saison 2012/2013 einen Kooperationsvertrag mit der Uhlsport GmbH für die Marke „Kempa“ abgeschlossen. Von der Kooperation, die zunächst auf die Dauer von drei Jahren angelegt ist, sollen nicht zuletzt die Mitgliedsvereine des Handball-Verbandes Niedersachsen profitieren.

„Mit ‚Kempa‘ hat die Uhlsport GmbH inzwischen weltweit eine Marke etabliert, die sich in der Produktentwicklung  ausschließlich den Belangen der Sportart Handball widmet“, sagt HVN-Geschäftsführer Gerald Glöde.

Bundesligisten wie unter anderem die „Füchse Berlin“ oder der SC Magdeburg, Handball-Ikonen wie Pascal Hens, Yves Grafenhorst und Christoph Theuerkauf  beziehungsweise Handball-Nationen  wie Island wissen die Vorzüge der Produkte des Ausrüsters zu schätzen.

Paul Koch, Leiter Sportpromotion von „Kempa“, sieht im HVN nicht nur den mitgliederstärksten Landesverband des Deutschen Handball-Bundes, sondern auch einen Partner mit vorbildlicher Jugendförderung und innovativen Projekten.

Veröffentlicht hat „Kempa“ jetzt einen Angebotskatalog, in dem  die „Uhlsport“-Marke auf Sonderkonditionen hinweist, die die authorisierten Händler für die niedersächsischen Handballer vorhalten (solange der Vorrat reicht). Eine Händlerliste ist auf der Internetseite www.kempa-handball.de hinterlegt. oti

Kontakt:
HVN-Geschäftsführer Gerald Glöde, Tel. 0511/989950, E-Mail