HSG Badenstedt und der HSG Heidmark Niedersachsenmeister

Olaf Denecke, Referent für Kinder- und Jugendhandball im Handball-Verband Niedersachsen, spricht von hervorragenden Leistungen. Mit der HSG Badenstedt und der HSG Heidmark hat der HVN am Wochenende die Niedersachsenmeister der weiblichen und männlichen C-Jugend ermittelt.

 

In Hildesheim (männliche Jugend) und Dorfmark (weibliche Jugend) waren die jeweiligen Staffelleister der Landesligen Braunschweig, Hannover, Lüneburg und Weser-Ems gegeneinander angetreten. Die örtliche Ausrichtung hatten die HSG Heidmark (weibliche C-Jugend) und Eintracht Hildesheim (männliche C-Jugend) übernommen.

Im Spielmodus Jeder gegen Jeden wurden die Niedersachsenmeister ermittelt. Verantwortlich für die Durchführung der Wettbewerbe seitens des Handball-Verbandes Niedersachsen war HVN-Jugendspielwart Heinz-Georg Lahrmann.

Abschlusstabelle Niedersachsenmeisterschaft weibliche C-Jugend
1. HSG Badenstedt, 74:49 Tore, 6:0 Punkte
2. HG Rosdorf-Grone, 51:54 Tore, 4:2 Punkte
3. BV Garrel, 62:68 Tore, 2:4 Punkte
4. HSG Heidrmark, 54:70 Tore, 0:6 Punkte

Abschlusstabelle Niedersachsenmeisterschaft männliche C-Jugend
1. HSG Heidmark, 68:55 Tore, 5:1 Punkte
2. JSG Wilhelmshaven, 74:65 Tore, 5:1 Punkte
3. Eintracht Hildesheim, 71:68 Tore, 2:4 Punkte
4. MTV Braunschweig, 61:86 Tore, 0:6 Punkte