Gottschlich bittet zum „Abendseminar“

HVN-Schiedsrichterwart Hans-Jürgen Gottschlich kündigt das „Abendseminar 2012“ für Freitag, 20. Januar, an. Eingeladen sind die Schiedsrichter der Leistungs-, Basis-, Förder- und Niedersachsenkader. „Das Abendseminar dient der umfassenden Information zu aktuellen Themen aus dem Arbeitskreis Schiedsrichterwesen“, sagt Gottschlich.

Getagt wird am 20. Januar ab 18 Uhr im Toto-Lotto-Saal der Akademie des Sports des Landessportbundes Niedersachsen in Hannover. Eröffnet wird die Tagung mit einem Imbiss.

Mit dem Ende der Veranstaltung rechnet Hans-Jürgen Gottschlich gegen 22.30 Uhr. Die Teilnahme ist freiwillig.

Im Detail plant der Arbeitskreis Schiedsrichterwesen Themen wie die Vorstellung der Ergebnisse der Hausaufgabe, Beratungen aktueller Regelfragen und zukünftige Konditionstests für die Schiedsrichter, die in den Ligen des Handball-Verbandes Niedersachsen unterwegs sind.

Vorgestellt werden am 20. Januar in Hannover die Ergebnisse der bisherigen Beobachtungen.

50 Teilnehmerplätze stehen für die Veranstaltung zur Verfügung. Anmeldungen von Gespannen oder auch einzelnen Schiedsrichtern erbittet der Arbeitskreis Schiedsrichterwesen über die Internetplattform „Doodle". oti