Erneut an die 500 Teilnehmer bei Kinder-Handball-Grundkursen

Die Kinder-Handball-Grundkurse des Handball-Verbandes Niedersachsen erfreuen sich nach wie vor wachsender Beliebtheit. Gabriele Wach, Vizepräsidentin Bildung und Entwicklung des Verbandes, sprach gestern während einer Arbeitstagung mit den Verantwortlichen für die Ausbildung in den Gliederungen von „an die 500 Lehrgangsteilnehmer“, die im Kalenderjahr 2011 im Handball-Land Niedersachsen ausgebildet worden seien beziehungsweise noch ausgebildet werden.

Gabriele Wach, Vizepräsidentin Bildung und Entwicklung, mit Hans-Werner Schmidt, dem Vorsitzenden der Handball-Region Lüneburger Heide.

Rückblick, Ausblick, Erfahrungsaustausch - das waren die wesentlichen Punkte, die Wach und „Kollegen“ des Lehrteams auf die Agenda der Sitzung genommen hatten.

Probleme bei der Vorbereitung und Durchführung hätten sich im Berichtszeitraum lediglich in der Besetzung der einzelnen Maßnahmen der Traineraus- und Trainerfortbildung abgezeichnet. „Weniger mangels Masse im Referentenstab, viel mehr wegen Konzentration der Termine auf bestimmte Zeiträume beziehungsweise Wochenenden“, erklärte die Vizepräsidentin. Der Lösungsvorschlag: „Wir müssen die Koordination der Maßnahmen optimieren, was wiederum eine Optimierung der Kommunikation voraussetzt.“

Den Vorschlag aus den Gliederungen, für die Planungen der Kinder-Handball-Grundkurse ähnlich wie bei den Bausteinen der Ausbildung zum C-Lizenz-Trainer Koordinatoren einzusetzen, nimmt die Vizepräsidentin auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Lehrteams - gemeinsam mit der während der Tagung diskutierten Anregung, die Koordination der Kinder-Handball-Grundkurse dem Verband zu übertragen.

Laut Volker Uecker, Bildungsreferent Lehre des Verbandes, stehen dem Ressort Bildung und Entwicklung aktuell 37 Referenten zur Verfügung. 37 Referenten, die nicht nur die Kinder-Handball-Grundkurse, sondern auch die Bausteine eins bis sechs der C-Trainer-Ausbildung betreuen. „2012 bieten wir wieder zentral über 120 Plätze der Bausteine vier bis sechs an“, formulierte Uecker. Gabriele Wach: „Wir sind auf einem guten Level, brauchen uns nicht zu verstecken.“

Die Bausteine eins bis drei werden nach wie vor in Kooperation mit den Gliederungen installiert. Die Vizepräsidentin: „Voraussetzung für die Anmeldung ist der Nachweis der Teilnahme an einem Kinder-Handball-Grundkurs. Die Bausteine eins bis drei der C-Trainer-Ausbildung bieten sich auch als Fortbildung für die Grundkurs-Absolventen an – auch für die, die sich den Erwerb der C-Lizenz nicht zum Ziel gesetzt haben.“ oti