DHB: Mit neuem Präsidenten Bernhard Bauer und ohne Wolfgang Gremmel

Der Deutsche Handballbund hat einen neuen Präsidenten: Die Delegierten des 31. Bundestages in Düsseldorf wählten am Sonnabend Bernhard Bauer an die Spitze des Fachverbandes. HVN-Vizepräsident Finanzen Wolfgang Gremmel, bis dato auch Vize-Präsident Finanzen des Deutschen Handballbundes (DHB), hatte nach 15 Jahren Zugehörigkeit zum DHB-Präsidium auf eine erneute Kandidatur verzichtet.

HVN-Präsident Wolfgang Ullrich mit dem neuen DHB-Präsidenten Bernhard Bauer (r.).

HVN-Präsident Wolfgang Ullrich, die Vize-Präsidenten Stefan Hüdepohl, Kathrin Röhlke, Andreas Espelage und Helmuth Wöbke, Geschäftsführer Gerald Glöde sowie Egmont Bilzhause und Holger Lapschies als Abgesandte der Gliederungen waren als Delegierte des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) nach Düsseldorf gereist. Sie unterstützten die Kandidatur Bauers. Der 62-Jährige, ehemaliger Präsident des Handballverbandes Württemberg, tritt die Nachfolge von Ulrich Strombach an. Der Gummersbacher darf sich seit Sonnabend Ehrenpräsident nennen. Bernhard Bauer nahm die Ernennung vor und setzte damit eine Empfehlung des Erweiterten Präsidiums vom Freitag um.

Vor den Wahlen beschlossen die Delegierten eine Modifizierung der Satzung, nach der neben dem Präsidenten, dem Vize-Präsidenten Jugend, Schule, Bildung (Georg Clarke), dem Vertreter der Regional- und Landesverbände (Karl-Friedrich Schwark) und denen der Liga-Verbände (Reiner Witte, Männer, und Dr. Berndt Dugall, Frauen) die Ressorts Organisation, Recht, Leistungssport sowie Amateur- und Breitensport fest installiert sind. Neuer Vize-Präsident Organisation ist Rolf Reincke (Hamburg), neue Vize-Präsidentin Recht Dr. Anja Matthies (Hamburg), Vize-Präsident Leistungssport Bob Hannig (Berlin) sowie Vize-Präsident Amateur- und Breitensport Andreas Michelmann (Sachsen-Anhalt).

Wie Ulrich Strombach und Wolfgang Gremmel hatten die bisherigen Präsidiumsmitglieder Horst Bredemeier (Leistungssport) und Heinz Winden (Recht) auf erneute Kandidaturen verzichtet. oti

Hier geht es zu den Bildern.