D-Jugend-Turniere: Kutschera sieht in strahlende Kindergesichter

„Lohn für die Arbeit und die Organisation im Vorfeld sind die lachenden und strahlenden Gesichter der Kinder am Ende des Tages“, sagt Stephan Kutschera, Vorsitzender der TSG Emmerthal und Leiter der JSG Weserbergland. Die JSG war am Sonntag Ausrichterin des zweiten von zwei D-Jugend-Turnieren für Mädchen des Handball-Verbandes Niedersachsen am Wochenende. Kutschera zog jetzt Bilanz. Gewonnen hatte das Turnier das Team des Northeimer HC.

Ihre Autogramme waren gefragt: Leonie Neuendorf, Lena Seehausen und Marie-Kristin Gerber von der HSG Hannover-Badenstedt. – Foto: Klein

„Wir haben gute Spiele und einige Talente gesehen“, sagt Kutschera. „Persönlich finde ich es gut, dass der HVN so etwas durchführt. Das war ein toller Tag für die Mädchen.“ Nicht unwesentlichen Anteil daran habe die HSG Hannover-Badenstedt, die mit Leonie Neuendorf, Lena Seehausen und Marie-Kristin Gerber drei Spielerinnen der Zweitliga-Mannschaft für eine Talk-Runde entsandt hatte.

Ursprünglich waren Spielerinnen des Frauen-Bundesligisten HSG Blomberg-Lippe für die Talkrunde angekündigt. Doch die mussten wegen anderer Verpflichtungen kurzfristig absagen. Frank Renneberg, Trainer der HSV Warberg / Lelm: „Schade, dass Blomberg-Lippe nicht da war, aber die Mädels von Badenstedt haben das super gemacht.“

Im jährlichen Wechsel fordert der Handball-Verband Niedersachsen die Gliederungen auf, Mannschaften der weiblichen und männlichen D-Jugend an zwei Spielorte zu den „Turnieren der Besten“ zu entsenden. Bereits am Sonnabend wurde in Horneburg gespielt (hvn-online.com berichtete).

Renneberg mit Blick auf die Leistungsdichte: „Eine super Sache. Hier ist die Konkurrenz wesentlich stärker als in der Liga.“ Cathrin Mügge von der JSG Weserbergland sieht das ähnlich: Es sei gut, mal Mannschaften aus anderen Teilen Niedersachsen zu sehen und „wie in anderen Regionen Handball gespielt wird“.

Und den Aktiven selbst scheint es auch gefallen zu haben: „Hier sind nur leistungsstärkere Mannschaften“, sagt Hanna Berke vom Northeimer HC. Maja Mügge von der JSG Weserbergland: „Schön, dass wir alle viele Spiele haben. Das Turnier ist super organisiert.“ oti

Die Abschlusstabelle des Turniers in Emmerthal

01.) Northeimer HC
02.) HSG Hannover-Badenstedt
03.) SG Teuto Handball
04.) HSV Warberg/Lelm
05.) Hannoverscher SC
06.) JSG Weserbergland

Alle Ergebnisse unter nuLiga