D-Jugend-Turniere für Jungs: JSG Wilhelmshaven gewinnt in Bissendorf

Das erste von zwei Turnieren des Handball-Verbandes Niedersachsen für Mannschaften der männlichen D-Jugend ist gespielt. Bei Gastgeber TV Bissendorf-Holte setzte sich am Sonnabend die JSG Wilhelmshaven gegen sechs Kontrahenten durch. Das zweite Turnier wird am Sonntag bei der TSV Hannover-Burgdorf in Burgdorf ausgetragen.

D-Jugend-Handball am Sonnabend in Bissendorf.

HVN-Jugenspielwart Heinz-Georg Lahrmann sprach schon am Ende der Vorrundenbegegnungen am Sonnabend in Bissendorf von „spannenden Spielen“, die die Vertreter eines Teils der 14 Gliederungen des Handball-Verbandes Niedersachsen gezeigt hätten. „Das waren ausschließlich enge Dinger“, so Lahrmann.

Platz zwei des Turniers der Gliederungen belegte die HSG Delmenhorst, die der JSG Wilhelmshaven im Endspiel mit 13:14 unterlag. Im Spiel um Platz drei bezwang die HSG Grönegau-Melle den TuS Lemförde mit 29:10, im Spiel um Platz fünf die Vertretung des TV Bissendorf-Holte die HSG Jever-Schortens mit 22:17. Nach der Vorrunde ausgeschieden war die Vertretung des TSV Eystrup.

Die örtliche Ausrichtung des Turniers hatten die Mitglieder des TV Bissendorf-Holte übernommen. Den Jugendausschuss des Handball-Verbandes Niedersachsen vertraten Vize-Präsidentin Jugend Kathrin Röhlke und HVN-Jugendspielwart Heinz-Georg Lahrmann, die in der Rahmenorganisation durch Florian Jungclaus (Jugendwart Handball-Spielgemeinschaft Bremervörde-Stade) unterstützt wurden.

Zu den Beobachtern der Spiele zählten auch HVN-Landestrainerin Christine Witte und Gerhard Ditz, Vorsitzender der Osnabrücker Handball-Region. oti

Hier geht es zur Ergebnisübersicht (sis-handball.de).

Hier geht es zu den Bildern.