Beachhandball Jugend: 1000 Teilnehmer in Cuxhaven

Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) ist am Sonnabend und Sonntag, 29. und 30. Juli, Veranstalter des zweiten von insgesamt vier Beachhandball-Turnieren im Sommer 2017 im VGH-Stadion am Meer in Cuxhaven-Duhnen. Turnierleiter Olaf Denecke, Vizepräsident Jugend des HVN, und HVN-Bildungsreferentin Katja Klein erwarten 30 Mannschaften der weiblichen A-Jugend, 30 der weiblichen B-Jugend und 25 der männlichen B-Jugend zu dem Turnier. Katja Klein spricht von 1000 Aktiven, die sich an den Wettbewerben beteiligen. 18 Schiedsrichter leiten die Spiele.

Noch ist Ruhe am Strand von Cuxhaven-Duhnen. Sonnabend und Sonntag wird hier auf elf Feldern Beachhandball gespielt.

Fortgesetzt wird die Reihe am ersten und am letzten August-Wochenende (Sonnabend und Sonntag, 5. und 6. August, sowie Sonnabend und Sonntag, 26. und 27. August) mit den Turnieren der Mannschaften der weiblichen und männlichen C-, D- und E-Jugend.

Als Titelverteidiger der Wettbewerbe der weiblichen A-Jugend reisen am Wochenende jeweils Vertretungen der Beach Chiller des VfL Lehre an. Gewinner des Vorjahresturniers der männlichen B-Jugend waren die Sandkastenpiraten der SG Bremen, die in diesem Jahr nicht zu dem Turnier gemeldet haben.

Die ersten Spiele werden am Sonnabend um 10 Uhr im VGH-Stadion am Meer und auf den zehn Nebenplätzen angepfiffen. Dem Turnierbeginn geht um 9.50 Uhr die feierliche Eröffnung des Turniers auf dem Center-Court voraus. Der erste Turniertag endet gegen 19 Uhr. Sonntag werden die Spiele um 9.30 Uhr fortgesetzt.

Übernachten wird das Gros der Mannschaften auf einem Zeltplatz zwischen Deich und Strandpromenade. oti