Beachhandball für Kinder: Offizielle Eröffnung mit allen Aktiven

Das erste von zwei Beachhandball-Turnieren für Kinder des Handball-Verbandes Niedersachsen im Sommer 2014 ist eröffnet. Pünktlich um 9 Uhr haben die Spiele im „VGH-Stadion am Meer“ am Strand von Cuxhaven-Duhnen begonnen. Zehn Minuten vorher trafen sich alle Teilnehmer zur offiziellen Eröffnung auf dem Center-Court.

Turnier-Eröffnung mit Olaf Denecke, Alicia Plitzko, Marc Meyer und Markus Steinbrück.

Im Namen der an die 1300 Teilnehmer der Veranstaltung versprachen Alicia Plitzko, C-Jugendliche der HG Winsen, und Marc Meyer, C-Jugendlicher des TSV Anderten, nicht nur die Regeln zu respektieren, sondern genauso Gegner und Schiedsrichter zu achten. „Wir wollen unsere Mannschaft, unseren Verein und unsere Sportart gut präsentieren”, sagten sie. „Wir begegnen Zuschauern und Passanten offen und freuen uns über ihren Zuspruch.“

Der Eröffnung der Spiele, die Olaf Denecke, Referent für Beachhandball des Handball-Verbandes Niedersachsen, und Moderator Markus Steinbrück begleiteten, ging das gemeinsame Frühstück der Aktiven im Festzelt am Nordseestrand voraus. Bäckermeister Gerd Neuber hatte groß aufgefahren, sprach von 2500 Brötchen, die er und seine Mitarbeiter an den Strand geliefert hätten. Doch nicht nur die: „Für unsere kleinen Gäste gibt es heute Schokoladen-Kuchen.“ Zehn Bleche hatte der „Meisterbäcker“ in der Nacht zu Sonnabend vorbereitet.

Den Aktiven hat es geschmeckt. Dem 12-jährigen Max Simon von der HSG OHA fehlte lediglich die „richtige Würze“ des Rühreis. „Geschmackssache“, befand Mannschaftskollege Moritz Telge. „Das Rührei ist richtig gut.“

Das erste Mal Gast eines Beachhandball-Turniers des Handball-Verbandes Niedersachsen ist Annika Mederus, Betreuerin des HV Lüneburg. Verbesserungsvorschläge? „Bis jetzt noch keine. Alles ist gut.“ Und das Frühstück? „Echt lecker.“ oti

Hier geht es zu den Bildern.