Beachhandball für Kinder in Cuxhaven: Die Sieger sind ermittelt

Das erste von zwei Kinderhandball-Beach-Turnieren des Handball-Verbandes Niedersachsen im Sommer 2014 ist gespielt. Kathrin Röhlke und Olaf Denecke, Vizepräsidentin Jugend und Referent für Beachhandball des Verbandes, nahmen am späten Sonntagnachmittag im „VGH-Stadion am Meer“ in Cuxhaven-Duhnen die Siegerehrungen der sechs Einzelwettbewerbe vor.

Kathrin Röhlke, Vizepräsidentin Jugend des Handball-Verbandes Niedersachsen, und Olaf Denecke, Referent für Beachhandball.

Denecke sprach von 292 Spielen, die die Mannschaften aus Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen am Sonnabend und Sonntag an der Nordseeküste absolviert hatten. „Qualitativ hochwertige Spiele“, sagte Kathrin Röhlke.  

Turniersieger der männlichen C-Jugend sind die „TV Oyten Vampires“, die im Endspiel die „Lachmöven“ der HSG Schwanewede / Neuenkirchen bezwangen.

Das Endspiel der weiblichen C-Jugend gewannen die „Sand Devils Youngstars“ vom TSV Hahlen gegen die „TV Oyten Vampires“.  

In der Wertung der männlichen D-Jugend siegte die Erstvertretung der HSG Delmenhorst („Red-White Dynamite“), die sich im Finale gegen die „D-Rats“ vom VfL Hameln durchsetzte.

Sieger des Turniers der weiblichen D-Jugend sind die „VIP-Beacher“ der HSG Badenstedt, denen „Red-White Dynamite“ von der HSG Delmenhorst unterlag.

Im Finale der männlichen E-Jugend gewann das Team „The Littles“ von der HSG Schwanewede/Neuenkirchen gegen die Vertretung des TSV Anderten nach Penalty-Werfen.

Turniersieger der weiblichen E-Jugend sind die „Beach-Smileys“ des HV Lüneburg, die sich im Endspiel erst im Penalty-Werfen gegen die „Strandnixen“ der JSG Altenwalde / Otterndorf durchsetzten. oti

Hier geht es zu den Bildern.

Hier geht es zur Übersicht aller Ergebnisse.