Beachhandball für Kinder: Die Sieger stehen fest

Das erste von zwei Beachhandball-Turnieren für Kinder des Handball-Verbandes Niedersachsen im Sommer 2013 ist gespielt: 99 Mannschaften absolvierten auf den elf Feldern im VGH-Stadion am Meer in Cuxhaven-Duhnen 267 Begegnungen. Olaf Denecke, Referent für Beachhandball des Verbandes, sprach während der Siegerehrung von einem „tollen Sport“, den die Mannschaften der E-, D- und C-Jugend gezeigt hätten.

Beachhandball im VGH-Stadion am Meer in Cuxhaven-Duhnen.

Den Wettbewerb der männlichen C-Jugend gewann die Vertretung des TSV Anderten, die im Finale die „C-Rats“ des VfL Hameln bezwangen. Im Endspiel der männlichen D-Jugend behielt der HV Lüneburg gegen die „Falken“ der HSG Schwanewede / Neuenkirchen die Oberhand. Turniersieger der männlichen E-Jugend sind die „Eisteichpiraten“ des TSV Anderten, die sich im Finale gegen die „TVO-Vampires“ des TV Oyten durchsetzten.

Als Turniersieger der weiblichen C-Jugend trat am Sonntagnachmittag die Vertretung des TSV Hahlen die Heimreise an. Platz zwei ging an die „Beach Babo´s“ der JSG Altenwalde/Otterndorf.

 Im Endspiel der weiblichen D-Jugend nutzten die „Blue Flyer“ der JSG Altenwalde / Otterndorf ihren Heimvorteil und gewannen gegen die „Beach Bananas“ der HSG Nienburg. Der Turniersieger der weiblichen E-Jugend kommt aus dem Landkreis Verden: Die „TVO-Vampires“ des TV Oyten gewannen gegen die „Sandflöhe“ des TSV Hahlen.  oti

Hier geht es zu den Bildern.

Hier geht es zur Ergebnisübersicht.

100 Kinder reisen Freitag nach Cuxhaven