Beachhandball für Kids: Steinbrück neue HVN-Stimme im „Stadion am Meer“

Beim HVN-Beachhandball-Turnier für Damen und Herren Mitte Juni feierte Markus Steinbrück Premiere, Sonnabend und Sonntag beim Turnier für Kinder der E- bis C-Jugend legt der Winsener nach: Steinbrück ist einer der neuen Moderatoren der Beachhandball-Veranstaltungen des Handball-Verbandes Niedersachsen im „VGH-Stadion am Meer“ in Cuxhaven-Duhnen.

Markus Steinbrück, eine der neuen HVN-Stimmen im „VGH-Stadion am Meer“ in Cuxhaven-Duhnen.

Der Kontakt zwischen dem Handball-Verband Niedersachsen und dem Journalisten kam über Kathrin Röhlke, Vizepräsident Jugend des Verbandes, zustande. Röhlke und Steinbrück moderieren alljährlich gemeinsam das „Fest des Sports“ im Landkreis Harburg. „Als Kathrin fragte, habe ich nicht lange überlegt und gleich zugesagt“, sagt Steinbrück heute. Nein, bereut habe er seine Entscheidung nicht. „Die Leute bei den HVN-Turnieren sind gut drauf, haben Spaß. Das ist mir wichtig.“

Der 46-Jährige stammt ursprünglich aus der Leichtathletik, erkannte erst mit Mitte 20 die Vorzüge des Handballsports. Er bezeichnet sich selbst als Hobby-Handballer. „Zu mehr als bis zur Landesliga hat es bei mir nicht gereicht.“ Beachhandball sei dem Journalisten nicht fremd. Er sei regelsicher, behauptet er. Erfahrungen mit dem Spiel mit Hand und Ball auf Sand sammelte er bei den Turnieren am Stover Strand. Steinbrück gehört inzwischen zu den Stammgästen der ausrichtenden HSG Elmarsch. oti

Hier geht es zur Bildergalerie.