Beachhandball: Auftaktturnier der Saison 2016 ist entschieden

Nach 230 Spielen sind die Offenen Niedersachsenmeisterschaften im Beachhandball entschieden: Den Wettbewerb der Frauen im VGH-Stadion am Meer in Cuxhaven-Duhnen gewann die „Stille Reserve“ des Elsflether TB, den der Männer die „Eisbären“ des HC Bremen und den der männlichen A-Jugend die U16-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes.

Beachhandball am Strand von Cuxhaven-Duhnen. - Foto: Schlotmann

Die „Stille Reserve“ hatten sich im Endspiel der Frauen in zwei Sätzen gegen die HG Winsen durchgesetzt. Die „Eisbären“ gewannen mit zwei Sätzen gegen „TSV Hannover Pello“ von der HSG Langenhagen. Die U16-Nationalmannschaft sicherte sich den Turniersieg im Shoot-out gegen „Hangover 96“ von der TSV Burgdorf.

Turnierleiter Olaf Denecke, zugleich Vizepräsidentin Jugend des Handball-Verbandes Niedersachsen, sprach im Beisein von Monika Wöhler, Präsidentin des Bremer Handballverbandes, von fairen und spannenden Spielen, die die Mannschaften im VGH-Stadion am Meer gezeigt hätten. Dankesworte richtete Denecke unter anderem an die Mitarbeiter der Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH, die bei der Ausrichtung der Veranstaltung unterstützt hatten.

Eröffnet worden waren die Wettbewerbe der insgesamt 86 Mannschaften auf den zehn Spielfeldern und dem Center Court am Sonnabend um 10 Uhr. Laut Sven Petters vom Orga-Team Beachhandball haben 17 Schiedsrichter die 230 Spiele geleitet.

Den Beach-Eid während der Eröffnungsveranstaltung sprachen HVN-Jugendsprecherin Maren Kamjunke und Alex Küpper von den „Strandnaschinen“ des SC Petershagen. Maren Kamjunke: „Wir sind faire Sportler und respektieren die Regeln. Wir wollen unsere Mannschaft, unseren Verein und unsere Sportart angemessen repräsentieren.“

Die Spiele im Stadion moderierten Jan-Peter Lemke und Thomas Hannemann, Hallensprecher der HSG Schwanewede/Neuenkirchen. Lemke am Sonnabend : „Wir sind jetzt im zweiten Jahr dabei und das macht uns einen Riesenspaß. Meine Stimme, aber auch die von Thomas, wird am Montag ganz schön beschädigt sein.“ Aber: „Das macht nichts: Das ist Euphorie. Das macht man gerne.“

Vorgestellt wurden am Sonnabend in Cuxhaven-Duhnen am Sonnabend die Teilnehmer-Shirts der vier Beachhandball-Turniere im Sommer 2016: Die Farbe Navy gefällt. Kirsten Land von der HG Winsen: „Das ist mein zehntes Beachhandball-Turnier hier in Cuxhaven. Die Shirts gefallen mir gut; besonders die Kombination mit Pink und Weiß.“

Konrad Bansa, Trainer der U16-Nationalmannschaft, am Ende der Wettbewerbe: „Das war eine toll organisierte Veranstaltung – und für uns die richtige Vorbereitung auf unserem Weg zur EM in Portugal.“ oti

Die Ergebnisliste