Trainer-A-Ausbildung

Die Ausbildung zur Trainer-A-Lizenz baut auf den Ausbildungen zur Trainer-B-Lizenz und Trainer-C-Lizenz auf. Während der Ausbildung werden Kompetenzen entwickelt, die für das Trainieren von Sportlern im Anschluss- und Hochleistungstraining erforderlich sind.

Die Ausbildung richtet sich insbesondere an Trainer ab der 3. Liga sowie der DHB-Talent- und Eliteförderung. Sie umfasst insgesamt 180 Lerneinheiten je 45 Minuten sowie eine Hospitation und eine mehrteilige Prüfung.

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Ausbildung zur Trainer-A-Lizenz sind:

  • gültige Trainer-B-Lizenz
  • Vollendung des 23. Lebensjahres
  • Mitgliedschaft in einem Mitgliedsverein des Deutschen Olympischen Sportbundes
  • Nachweis über eine mehrjährige Trainertätigkeit im Leistungshandball oder Nachweis über eine mehrjährige Tätigkeit als Landestrainer beziehungsweise Trainer einer Landesauswahlmannschaft
  • Tabellarischer Lebenslauf aus dem die sportlich relevanten Stationen als Spieler und Trainer übersichtlich hervorgehen
  • Empfehlungsschreiben des jeweiligen Landesverbandes

Die Ausbildung wird zentral vom Deutschen Handballbund durchgeführt und kostet etwa 5000 Euro.