Ausbildung zum Schulsportassistenten

Das Ressort Bildung des Handball-Verbandes Niedersachsen bietet einmal jährlich die Ausbildung zum Schulsportassistenten an. Ziel der Ausbildung ist, interessierte Schülerinnen und Schüler zu befähigen, im außerunterrichtlichen Schulsport und im Sportverein Verantwortung zu übernehmen.

Der Einsatzbereich von Schulsportassistenten reicht von helfenden Tätigkeiten über die Mitgestaltung bis hin zu klar eingegrenzten Leitungsfunktionen bei der Planung und Durchführung von Bewegungs- und Sportangeboten in Schulen und Sportvereinen beziehungsweise in der Zusammenarbeit von Vereinen und Schulen.

Die Ausbildungswoche ermöglicht den Mädchen und Jungen erste Einblicke in die Tätigkeiten eines Trainers beziehungsweise in das Schiedsrichterwesen.

Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer zum einen das Zertifikat „Kinderhandball-Grundkurs“. Zum anderen wird eine Junior-Schiedsrichterlizenz ausgestellt.

Die Termine sind im Seminarkalender von nuLiga hinterlegt.