Zweite Runden Pokal: 31 Einzelspiele und ein Turnier

Vizepräsident Spieltechnik Jens Schoof gab am Donnerstag die Ergebnisse der Auslosungen der zweiten Runden der Pokalwettbewerbe der Frauen und der Männer des Handball-Verbandes Niedersachsen der Spielzeit 2018/2019 bekannt. Jürgen Sczygiol und Martina Schoof, Mitarbeiter des Bremer Handballverbandes, hatten die Ansetzungen am Donnerstagmorgen ermittelt.

Die Spielpaarungen der zweiten Runden der Pokalwettbewerbe sind ermittelt.

34 Männer- und 32 Frauenmannschaften hatten sich am vergangenen Wochenende für die zweiten Runden empfohlen. Die Männermannschaften ermitteln die Teilnehmer der dritten Runde in 15 Einzelspielen und einem Turnier mit vier Mannschaften, die Frauenmannschaften treffen in 16 Einzelspielen aufeinander.

Reserviert für die zweiten Runden der Pokalwettbewerbe ist das Wochenende Sonnabend und Sonntag, 13. und 14. Oktober. Jens Schoof: „Stimmen die beteiligten Vereine jeweils zu, können Spiele bei Bedarf auch vorgezogen werden.“

HVN-Pokal der Männer – die Einzelspiele im Überblick

HSG Heidmark : SV Beckdorf
VfL Fredenbeck II : TuS Rotenburg
TuS Jahn Hollenstedt : VfL Fredenbeck I
MTV Dannenberg : HF Helmstedt-Büddenstedt
SG Börde Handball : Lehrter SV
Hannoverscher SC v. 1893 : TuS Vinnhorst
SV Altencelle : MTV Braunschweig II
SVGO Bremen : Elsfether TB
HSG Schwanewede / Nk. : ATSV Habenhausen
TV Neerstedt : SG Achim/Baden
TV 1887 Stadtoldendorf : Eintracht Hildesheim II
Sportfreunde Söhre : HSG Plesse-Hardenberg
HSG Oha : TV Jahn Dudenstadt
MTV Aurich : HSG Osnabrück
VfL Rastede : TV Bissendorf-Holte

HVN-Pokal-Turnier - die Teilnehmer des Turniers der Vierergruppe

TV Cloppenburg (Ausrichter), HSG Barnstorf/Diepholz,
OHV Aurich, HSG Wagenfeld/Wetschen

HVN-Pokal der Frauen – die Einzelspiele im Überblick

HSG Bützfleth/Drochtersen : SG Findorff
Handballverein Lüneburg : VfL Stade
SV Werder Bremen II : MTV Tostedt
SV Höltinghausen : TSV Altenwalde
HSG Hude/Falkenberg : Wilhelmshavener
SSV Grün-Weiß Mühlen : SG SV Friedrichsfehn / TuS Petersfehn
MTV Braunschweig : MTV Vater Jahn Peine
HSG Heidmark : SV Altencelle
Hannoverscher SC v. 1893 I : VfL Wolfsburg
Hannoverscher SC v. 1893 II : HSG Lachte-Lutter
HG Rosdorf-Grone : MTV Geismar
HSG Hannover-West : DJK BW Hildesheim
Nordheimer HC : TV Hannover-Badenstedt II
SpVgg Brandlecht-Hestrup : TuS Blau-Weiß Lohne
HSG PHOENIX : HSG Osnabrück
TV Cloppenburg : FC Schüttorf 09