Vier Nationalteams spielen die German Beach Trophy aus

Der Deutsche Handballbund führt von Donnerstag, 14. Januar, bis Sonntag, 17. Januar, für vier Nationalteams einen Beachhandball-Lehrgang in Turnierform – die German Beach Trophy – durch. Austragungsort ist Düsseldorf. Die DHB-Trainer Alexander Novakovic (Frauen), Frowin Fasold (wU17), Konrad Bansa (Männer) und Marten Franke (mU17) haben dafür auch Aktive aus dem Bereich des Handball-Verbandes Niedersachsen nominiert.

Der DHB führt Beachhandball-Lehrgänge für vier Nationalteams durch. - Foto: Zehrfeld

Frauen Beachhandball-Nationalmannschaft:

Celina Männich (MTV Rohrsen), Luca Schumacher (VfL Oldenburg)

Beachhandball-Nationalmannschaft w U17:

Emma Reinemann (TV Hannover-Badenstedt/Beach Unicorns Hannover), Merle Theilig (TuS Komet Arsten) , Reserve: Annika Paeslack (SV Werder Bremen, Mia Brockmann (TuS Jahn Hollenstedt), Jantje Uhlenberg, Carla Mattfeld (beide TuS Komet Arsten)

Männer Beachhandball-Nationalmannschaft:

Torben Knop (SG Findorf), Matthew Wollin (HC Bremen/Nordlichter); Reserve: Ragnar Diering (HC Bremen), Colin Räbiger (TuS Vinnhorst)

Beachhandball-Nationalmannschaft m U17

Lauro Pichiri (TSV Anderten), Noah Duris, Paul Bonnet, Finn Geils, Nick Horstmann, Yunus Uckac (alle HC Bremen); Reserve Bastian Clasen (HC Bremen)