Trikottag: In diesem Jahr für alle

Anlässlich des „Tag des Handballs“ am 26. Oktober, in der TUI-Arena in Hannover, verlegt der Handball-Verband Niedersachsen den Trikottag auf Freitag, 25. Oktober. „An diesem Tag sind die Schülerinnen und Schüler angehalten, mit ihren Handballtrikots in die Schulen zu gehen und Werbung für ihren Verein zu machen“, erklärt Sarah Borchers, Referentin für Mitgliederentwicklung des Verbandes. Erstmals seien auch die Erwachsenen dazu aufgerufen, am Trikottag teilzunehmen. „Ob zur Schule, Uni oder Arbeit – wirklich jeder darf in diesem Jahr daran teilnehmen.“

Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Handball-Verbandes Niedersachsen beim Trikot-Tag 2018.

„Ich habe mich gefragt, wieso sollen nur die Kinder und Jugendlichen in ihren Trikots zur Schule gehen? Wir möchten an diesem Tag für den Handballsport begeistern und Werbung für unsere Vereine machen. Das können die Erwachsenen genauso tun“, sagt Borchers. „Um unseren Handballerinnen und Handballern einen weiteren Anreiz zu schaffen, gibt es in diesem Jahr erstmals ein Gewinnspiel.“ 

Neben einem professionellen Handballtraining für den Verein mit einem Profi der TSV Hannover-Burgdorf oder Eintrittskarten für ein Spiel des Bundesligisten gibt es auch ein Ballpaket für das Vereinstraining zu gewinnen.
 
Alle Fotos vom Trikot-Tag 2019, die bis zum 31. Oktober, 20 Uhr, per Mail an Sarah Borchers (sarah.borchers@hvn-online.com) gesendet werden und den Teilnahmebedingungen entsprechen, landen im Lostopf.
 
„Ich wünsche allen Beteiligten viel Freude bei der Umsetzung und freue mich über viele Einsendungen. Wir Mitarbeiter der HVN-Geschäftsstelle machen natürlich auch mit.“