Tag der Niedersachsen in Wilhelmshaven: Handball feiert mit

150 Jahre Wilhelmshaven: Von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. Juni, feiert die Hafenstadt Jubiläum – und ist gleichzeitig Gastgeber des „Tags der Niedersachsen“. Handball-Verband Niedersachsen und JSG Wilhelmshaven feiern mit. Auf der Sportmeile zwischen Kulturzentrum Pumpwerk bis zur Deichbrücke bieten sie Beachhandball und Mitmach-Aktionen an.

Alle Kinder seien eingeladen, sich auf dem extra für die Veranstaltung aufgeschütteten Beachplatz auszuprobieren, sagen Florian Gabriels und Christian Kirschke von der JSG sowie Sarah Borchers, Referentin für Mitgliederentwicklung des Handball-Verbandes Niedersachsen, unisono. Des Weiteren biete man Torwandwerfen und das Messen der Wurfgeschwindigkeit an.

Die Kosten für die Erstellung des Beachplatzes, der genauso von der Volleyballabteilung des Wilhelmshavener Schwimm- und Sportvereins genutzt wird, übernimmt laut Sarah Borchers der Landessportbund Niedersachsen. Für Samstag, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr, und Sonntag, in den Zeiten von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr, sei die Sandfläche im Bereich der Sportmeile für den Handballsport reserviert.

„Wir hoffen natürlich, dass die gesamte Veranstaltung gut besucht wird“, sagt Florian Gabriels. „Und wenn dann noch viele Kinder zusammen auf unserer Anlage beim Beach-Handball Spaß haben, dann ist das ein toller Erfolg.“

Gabriels sei zufrieden mit der Bereitschaft der Aktiven und Trainer der JSG, das Vorhaben zu unterstützen, und der Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Handball-Verbandes Niedersachsen, die sich in die Veranstaltung einbringen. „Das zeigt, dass der Handball ein verbindender Sport mit tollen Werten ist“, erklärt Christian Kirschke.