Relegation Jugendbereich: Ausschreibungen sind online

Die Planungen für die Relegationen der Jugendspielklassen der Saison 2020/2021 sind abgeschlossen. Jugendspielwart Olaf Bunge: „Die Mannschaftsmeldungen sind ab sofort auf der Internetplattform nuLiga möglich“. Meldeschluss ist am Sonntag, 22. März.

Besonderheiten: Zum einen seien Meldungen von zwei Mannschaften eines Jahrganges für eine Spielklasse an Bedingungen geknüpft, erklärt Bunge. Es muss dabei auf ein in der Saison 2019/20 erspieltes Startrecht der ersten Mannschaft verzichtet werden. Die erste Mannschaft muss sich über die Relegation für die Klasse neu qualifizieren. Ausnahmen gelten dabei nur für Vereine, deren ersten Mannschaften an Qualifikationen oder weiterführenden Meisterschaften des Deutschen Handballbundes teilnehmen. Zum anderen weist Bunge daraufhin, dass ab dieser Saison die Platzierung von Mannschaften in den Regionen maßgeblich dafür ist, ob sie an der Relegation teilnehmen dürfen.

Erläuterungen zur Relegation sind wie die Ausschreibung und der Vordruck für die Meldung von Hallenkapazitäten im Downloadbereich auf hvn-online.com hinterlegt.