Regionalkonferenz am 28. Februar in Lingen-Schepsdorf

Nach dem für Wildeshausen in der Handball-Region Oldenburg (Sonnabend, 16. Februar) und dem für Wilhelmshaven in der Handball-Region Ems-Jade (Sonnabend, 2. März) steht jetzt der Termin der dritten Regionalkonferenz fest: Heinz-Walter Hannemann, Vorsitzender der Handball-Region Bentheim-Emsland, hat dafür für Donnerstag, 28. Februar, Räumlichkeiten im Hotel Hubertushof in Lingen-Schepsdorf reserviert. Beginn der Veranstaltung ist um 18.30 Uhr.

Heinz-Walter Hannemann ist Vorsitzender der Handball-Region Bentheim-Emsland. - Foto: Schlotmann

Vorgestellt werden während der Zusammenkunft, wie in Wildeshausen und in Wilhelmshaven, Ergebnisse des  Schiedsrichterprojektes 4.0, Maßnahmen der Mitgliederentwicklung und die Planungen der Einführung des digitalen Spielausweises. 

Gerhard Ditz, Vorsitzender der Handball-Region Osnabrück und Leiter des Schiedsrichterprojektes 4.0, Sarah Borchers, Referentin für Mitgliederentwicklung des Handball-Verbandes Niedersachsen, Geschäftsführer Gerald Glöde und ein weiterer Vertreter des Präsidiums moderieren die etwa zweistündige Veranstaltung.