Präsidium sagt Regionalkonferenz in Wilhelmshaven ab

Das Präsidium des Handball-Verbandes Niedersachsen sagte am Mittwoch die ursprünglich für Sonnabend, 2. März, für die Handball-Region Ems-Jade geplante Regionalkonferenz ab. Darauf weist Geschäftsführer Gerald Glöde hin. Von 41 eingeladenen Vereinen hätten nur Vertreter von neun eine Teilnahme signalisiert. Sieben Vereine sagten ab.

Einen Ersatztermin werde man in Abstimmung mit Gerhard Ditz, dem Vorsitzenden der Handball-Region Osnabrück und Leiter des Schiedsrichterprojektes 4.0, sowie Sarah Borchers, der Referentin für Mitgliederentwicklung des Verbandes, festlegen.