Nur noch zwei freie Plätze: Ausbildung zum Schulsportassistenten in Lastrup

20 Teilnehmerplätze stehen zur Verfügung, zwei sind für die Maßnahme in der Sportschule in Lastrup noch zu vergeben. Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) bittet für die Zeit von Sonntag bis Freitag, 30. September bis 5. Oktober, zur Ausbildung von Schulsportassistenten.

Der Handball-Verband Niedersachsen bittet für Ende September zur Schulsportassistenten-Ausbildung nach Lastrup.

Laut HVN-Bildungsreferenten Jan Friedrich richtet sich die Maßnahme primär an „junge Damen“ der Jahrgänge 2003 und 2004 und „junge Herren“ der Jahrgänge 2002 und 2003.

„Die Schulsport-Assistenten-Ausbildung bietet erste Einblicke in die Trainer- und Schiedsrichterlaufbahn“, erklärt der Bildungsreferent. Zum Abschluss der Qualifizierungsmaßnahme erhalten die Teilnehmer zum einen das Zertifikat „Kinderhandball-Grundkurs“, zum anderen die Junior-Schiedsrichterlizenz ausgestellt. 

Friedrich: „Ziel dieser kombinierten Ausbildungsmaßnahme soll sein, dass die Jugendlichen lernen, Verantwortung zu übernehmen.“ Vermittelt werden Anreize von der Mitgestaltung bis hin zur gezielten Planung und Durchführung von Bewegungs- und Sportangeboten in Schule und Verein.

Anmeldungen zu der Maßnahme werden über die Internetplattform nuLiga entgegengenommen.