Neuer Baustein für die Trainer C-Fortbildung

Die Integration von Migranten im und durch den Handball voranzubringen ist das Ziel einer neuen Lerneinheit. In Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Niedersachsen führte das Lehrteam des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) erstmals den Impulsworkshop „Fit für die Vielfalt“ im Rahmen einer Trainer C-Ausbildung durch.

Das Thema Integration durch Sport wird in die C-Trainer-Ausbildung aufgenommen. - Foto: LSB

„Viele Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund kommen ohne Vorkenntnisse über die Sportart Handball nach Deutschland. Unser Ziel ist es, Handball auch in diesen Kreisen bekannt zu machen und neue Mitspieler für unseren Sport zu gewinnen“, sagt Jan Friedrich, Bildungsreferent Lehre beim HVN. Das Potential für neue Vereinsmitglieder aus Migrantenfamilien sei groß, allerdings müsse man gut vorbereitet und sensibel auf die Kinder und Eltern eingehen können. Der Workshop biete dafür Lösungsansätze.

„Es ist geplant, den Impulsworkshop zukünftig als Trainer C-Fortbildung im Umfang von fünf Lerneinheiten auch dezentral in den Gliederungen anzubieten“, erklärt Jan Friedrich. Der Impulsworkshop wird im Rahmen des Bundesprogramms Integration durch Sport mit Mitteln des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat gefördert.