Neue Gesichter beim HVN

Michel Sperling und Darian Arndt (beide 19) sind die neuen Freiwilligendienstleistenden beim Handball-Verband Niedersachsen. Für die Dauer von zwölf Monaten werden sie die Mitarbeiter der Geschäftsstelle im Haus des Sports in Hannover unterstützen.

Mit Edgar Rot, Michel Sperling und Darian Arndt gibt es beim Handball-Verband Niedersachsen drei neue Gesichter. - Foto: Markmann

Das Freiwillige Soziale Jahr im Sport gilt als Bildungs- und Orientierungsjahr, das die Bereitschaft junger Menschen für ein freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung fördern soll.

Michel Sperling, der beim TSV Burgdorf Handball spielt, „freue sich vor allem darüber die Arbeit  im Handball in Niedersachsen kennenzulernen“, sagt er. Neben dem Erwerb der Handballtrainer B-Lizenz, sei es sein Ziel neue Menschen kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen.

Darian Arndt, der im Alter von neun Jahren beim Garbsener SC das erste Mal Handball spielte, hofft „einen Einblick in die Vereins- und Verbandsarbeit zu bekommen, um auf ein späteres Sportmanagement-Studium vorbereitet zu sein“. Er hoffe ein spannendes und erlebnisreiches Jahr zu erleben.

Neben den beiden Freiwilligendienstleistenden hat Edgar Rot heute ein zweimonatiges Praktikum begonnen. Er ist Jugendsprecher beim Handball-Verband Niedersachsen und erhofft sich nun „neue Eindrücke, gerade im beruflichen Kontext, über den Verwaltungsapparat eines Sportverbandes zu gewinnen“.