M2004 zur Leistungssportsichtung des DHB nach Kienbaum

Die Niedersachsenauswahl der männlichen Jugend der Jahrgänge 2004 und jünger reist am Mittwoch nach Kienbaum. Der Deutsche Handballbund bittet zur Leistungssportsichtung.

Der HVN-Kader M2004 reist nach Kienbaum.

„In den kommenden vier Tagen stehen sportmotorische Tests, Grundspiele als auch Mannnschaftsspiele auf dem Plan”, erklärt Landestrainerin Christine Witte. Die DHB-Trainer sichten demnach aus 120  Teilnehmern der  zehn nördlichen Landesverbände Spieler für die anstehenden Sichtungslehrgänge Ende März, um die neue Jugendnationalmanschaft der Jahrgänge 2004 und 2005 zu bilden.

Nach dem abschließenden Lehrgang  am Wochenende sind folgende Spieler vom dem Trainergespann Stephen Milius und Christine Witte nominiert worden:

Lasse Andresen, Denis Imgrunt, Thorben Marx, Luis Rodriguez, Renke Rohrweber, Johannes Thiel, Fabrice Wolf (alle TSV Burgdorf), Roman Behrenswerth und Theo Teuteberg (TV Bissendorf-Holte) Mateusz Martyn (VfL Horneburg), Jorit Reshöft (OHV Aurich), Fynn Unger (TvdH Oldenburg)