Jugendturnier Beachhandball: „Tolle Sportler – und ein begeisterungsfähiges Publikum“

Lasst die Spiele beginnen: Der Handball-Verband Niedersachsen eröffnete am Samstagmorgen im VGH-Stadion am Cuxhaven-Duhnen das Beachhandball-Turnier für Mannschaften der weiblichen A- und B-Jugend sowie der männlichen B-Jugend. Carla Claasen, A-Jugendliche der HSG Nienburg, und Simon Kamke, B-Jugendlicher der JSG Wittingen / Stöcken, begleiteten die Eröffnung.

Eröffnung: Olaf Denecke, Simon Kamke, Carla Claasen und Matthias Giese. - Foto: Schlotmann

Über 100 Mannschaften mit 1200 Aktiven spielen laut Olaf Denecke, Vizepräsident Jugend des Handball-Verbandes Niedersachsen, heute, Samstag, und am Sonntag die Turniersieger aus.

Die Eröffnung moderierte Matthias Giese, Hallensprecher der HSG Barnstorf-Diepholz. „Matze“ sprach schon zu beginn des Turniers von tollen Sportlern und einem begeisterungsfähigen Publikum, die er am Nordseestrand getroffen habe.

Stellvertretend für alle Teilnehmer versprachen Carla Claasen und Simon Kamke faires Verhalten. „Wir wollen unsere Mannschaft, unseren Verein und unseren Sport würdig vertreten“, erklärte die Nienburgerin Claasen.

Angereist war das Gros der Mannschaften bereits am Freitag. Die Mannschaften übernachten in Zelten auf einer Fläche zwischen Strand und Deich. 

Nico Gütt gehört als Betreuer der weiblichen A-Jugend des TKJ Sarstedt zu den Stammgästen der Beachhandball-Turniere des Handball-Verbandes Niedersachsen. Komplimente sendet er in Richtung der Organisatoren für das Witterungsbedingungen während des Turniers: „Letztes Jahr stand eines unserer vier Zelte unter Wasser – und wir waren noch einer der Vereine, die Glück hatten.“ Nico Gütt zu der Stimmung unter den Teilnehmern beim Jugendturnier 2018: „Die ist einfach super.“

Erste Bild-Impressionen vom Turnier in Cuxhaven-Duhnen

Die Gruppeneinteilung der weiblichen A-Jugend

Die Gruppeneinteilung der weiblichen B-Jugend

Die Gruppeneinteilung der männlichen A-Jugend

Der Gesamtspielplan